MIXED REALITIES

Streetwear und Couture, Social Media und Kultur, Pop und Kunst – noch nie gab es so wenig Berührungsängste zwischen den unterschiedlichen Realitäten, noch nie haben sie sich derart unbekümmert vermischt. In einer Ära der Klicks und Likes ist Extravaganz plötzlich massentauglich und was einst als Populärkunst verschrien war, nicht mehr verpönt, sondern cool. Unbeschwert, zugänglich und vielseitig, ist die Popkultur heute eine erstklassige Referenz für die ebenso starken wie tragbaren Looks der aktuellen ACADEMY COLLECTION AUTUMN – WINTER 2019/20, geschaffen von La Biosthétique International Creative Director Alexander Dinter und International Color Director Andrea Bennett. Von der Pop Art inspiriert ist sowohl die statisch-klare Porträt- Fotografie als auch die Inszenierung mit Warholesken Farbflächen. Dieses Kombinieren von subjektiv abgestimmten Farbtönen spiegelt die Color Looks der Kollektion wider, die den Cuts mit den starken

Texturen eine zusätzliche Dimension geben. Die zeitgemäße Individualität entsteht aus dem Mix der Elemente. Das Zusammenspiel von Schnitt- und Farbtechnik hebt die einzigartige Persönlichkeit hervor und gibt dem Träger Raum für eigene Interpretation in Form unterschiedlicher Stylings.


Die Looks

SANDRA

CURL RENAISSANCE

Eine Ode an die Locke! Der Look ist weich in Form und Textur, das Styling ein Ausdruck von Lust und Leichtigkeit. Die runde Form, perfekt imperfekt, unterstützt den “Halo-Effekt” der strategisch platzierten Blond-Highlights. Federleichte Unbeschwertheit, die der Schwerkraft spielerisch zu trotzen scheint.

 

 

 


SANDRA

RADIANT STROBING BLONDE

It‘s all about Hair Strobing! Der Colortrend setzt auf gezielte, strahlend helle Lichteffekte. Die in Freihandtechnik colorierte Blondnuance wird partiell als Highlighter eingesetzt und leuchtet das Gesicht perfekt aus. Ein abschließendes, kühl nuanciertes Glossing reflektiert das Licht und schafft den ultimativen “Strobing Glow”.

 

 

 


PHILLIPPA

BOB TEXTURES

Eine Reminiszenz an die 1920er-Jahre und den wahren Ursprung des Bobs.
Die schwerelose Wellentextur des Stylings erzeugt eine faszinierend eigensinnige Form, die mit der geometrischen Strenge des trapezförmigen Cuts spielt und den Look in die Jetztzeit katapultiert. Zeitgenössisch inszenierte Individualität!

 

 


PHILLIPPA

HAUTE LUMIERE PEACH

Ein unwiderstehlicher Farblook, der moderne Natürlichkeit verkörpert. Zarte, aufeinander abgestimmte Peach-Nuancen werden wie beim Colour Blocking nebeneinander gesetzt und veredeln den klassischen Blondton. Ihr Farbspiel und das glossige Finish sorgen bei jeder Bewegung für aufregend lebendige Effekte.

 

 

 


JESS

CROP RENAISSANCE

Ein kurzer Look, ganz im Hier und Jetzt. Der längere Bereich am Hinterkopf kontrastiert mit den kurzen Konturen. Er modelliert die prägnante Form, verleiht ihr eine beinahe fragile Sinnlichkeit und bietet Potential für viele Stylingvarianten. Ein Cut, der feminine Modernität und Facettenreichtum verkörpert.

 

 

 


JESS

SATIN HAZEL CHIC

Die neue Saison zeigt eine Reihe von nussigen Brauntönen. Einer davon ist Hazel, ein helles Brünett mit einem zartem Peach-Reflex. Monochrom angewandt, komplettiert es hier die stylisch kurze Form auf perfekte Weise. Farbe und Schnitt ergänzen sich zum klaren Statement, feminin und stark!

 

 

 


STEFAN

MAN MACHINE

Ein starker Look, der nur auf den ersten Blick einen klassischen Ursprung zu haben scheint, sich aber ganz im Hier und Jetzt befindet. Die kurzen Seitenpartien sind klar und markant. Der länger gehaltene Bereich am Oberkopf mutet rebellisch und cool zugleich an und ermöglicht eine Vielzahl von Grooming-Varianten.

 

 

 


CAROLINA

BRONZING MARBLE HAIR

Simply marble-ous! Inspiriert durch die natürliche Maserung von Marmor, werden Bronze- und Beige-Nuancen in der neuen Marbling Technik partiell direkt auf das Haar gemalt und zaubern einen subtil schimmernden, marmorierten Farbeffekt. Das edel glänzende Farbspiel ist absolut alltagstauglich und zeigt sich, je nach Textur und Styling, wandelbar.

 

 


Fotos : © LA BIOSTHETIQUE PARIS 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here