Kollektion 17/18 von Paul Gehring Hairdressing für ALCINA

Der Kollektionsname „Pure“ heißt in diesem Kontext puristisch, klar und unverfälscht. Die volle Aufmerksamkeit wird auf Haare und Gesicht gelenkt – wie bei einem Portrait– oder „Selfie-Ausschnitt“. Es gibt ein großes Verlangen nach Individualität und Authentizität dem die Kollektion „Pure“ von Paul Gehring Hairdressing für ALCINA 2017/2018 Rechnung trägt.

Bei Frauen ist der Boom der langen, feminin überstylten Haare vorbei. Haarlängen von Pixie über Midi-Länge und Bob bis hin zu langem Haar sind gleichermaßen angesagt. Wesentliche Merkmale der neuen Schnitte: entweder stufig, weich und soft oder knallhart stumpf geschnitten. Die Alcina-Methode arbeitet mit der Struktur der Haare, um die natürliche Bewegung zu unterstützen und in den Fokus zu bringen. Ein wesentlicher Trend, der sich etabliert hat ist der „Morrison“ mit natürlich fallenden Locken. Dieser Trend zeichnet sich durch Bewegung und Natürlichkeit aus. Ebenso hat sich in der Modewelt der „Mullet“ etabliert. In der Weiterentwicklung zeigt Alcina eine Vermischung mit dem Look „Morrison“, und so entsteht der Trend MOMU („Modern Mullet“ – ein Mullet mit viel Bewegung). Den Pixie tragen beide Geschlechter. Der neue weibliche Pixie ist nie ultrakurz geschnitten, sondern immer feminin soft.

Die Verwischung der Geschlechter zeigt sich in der Alcina-Kollektion in unisex – Haarschnitten, mit gleicher Schneidetechnik für Sie und Ihn.

In der Gesellschaft wächst die Altersgruppe 60 plus: Eine vitale, informierte Generation, die modern, aber nicht jünger aussehen möchte. Die Babyboomer waren nie eine stille Generation. Sie tragen heute mit viel Selbstbewusstsein ihren Stil und stehen zu ihrem weiß gewordenen Haar.
Bei den Haarfarben arbeitet Alcina 2017/2018 mit Farben wie Goldblond, Ice- Blond, Goldkupfer sowie kühlem und warmen Braun.


Die LOOKS

Der Morrison

Die Idee des Morrison entstand bei den Männern und ist für Frauen übernommen worden. Vorbild des individuellen Lockenkopfes ist die Rocklegende Jim Morrison, der in den Siebzigern mit Konventionen brach. Der Morrison entstand als Trend in der Alcina 70th Tribute Collection (2015). Die Bewegung ist geblieben, die Formen aber haben sich verändert: Das Haar wird jetzt länger und stark gestuft getragen. Bei diesem unisex-Schnitt wird bei Frauen und Männern dieselbe Technik angewendet. Sie trägt ihr Haar etwas länger als er. Der Morrison zeichnet sich durch Bewegung und Natürlichkeit aus. Die Struktur der Haare wird akzeptiert, wie sie ist. Reicht die natürliche Bewegung nicht aus, kann mit einer Umformung nachgeholfen werden. Zu diesem Look passt eine natürlich aussehende Haarfarbe.

Der Look: Das Haar wird mit dem Diffusor getrocknet. Der gewünschte Effekt ist: wie luftgetrocknet – ohne zusätzliches Volumen in den Haaren. Final das Styling mit einem Lockeneisen verfeinern. Das Haar darf locker ins Gesicht fallen.
Stylingprodukt: Alcina Feuchtigkeits-Spray, Alcina Locken-Emulsion


Der Pixie

Der Pixie ist seit den 60ern nie ganz verschwunden. Im Laufe der Zeit hat er sich in verschiedenen Facetten gezeigt. Der Pixie erscheint nun in einer sehr natürlichen Art: Fein, zart und äußerst schmeichelhaft trägt man den Pixie nicht zu kurz, sondern etwas länger und voller, mit viel Struktur und Textur. Der Schnitt kann von beiden Geschlechtern getragen werden. Die Haarfarbe muss den Typ unterstreichen und zur Geltung bringen – eine Farbe mit Ausstrahlung. Für das Styling werden leichte Produkte verwendet, die dem Haar ihre natürliche Bewegung erlauben. Der Pixie braucht Bewegung, kein statisches Styling. Die Natürlichkeit soll nicht versteckt, oder von Styling-Produkten in neue Formen gepresst werden.

Ihr Look: Pixie im Wetlook gestylt – Men’s Style feminin interpretiert. Für den nassen Look Gel im feuchtem Haar verteilen, und einen Scheitel kämmen. Der Look muss nass natürlich aussehen, die Konturen dürfen nicht brechen.
Stylingprodukt: eAlcina Feuchtigkeits-Spray, Alcina Perl-Gel
Sein Look: Hier treffen Kontraste aufeinander. Viel Struktur im Haarschnitt und eine kompakt, stumpf geschnittene Front. Die Haarfarbe gewollt zu einem krassen Blond verändert. Ein neuer Typ wird erschaffen: jung, blondierte Haare, androgyn.
Stylingprodukte: Alcina Feuchtigkeit-Spray , Alcina Matt-Wax


MOMU (Modern Mullet)

Der MOMU ist eine Weiterentwicklung des Mullets mit einer stärkeren Textur. Der Schnitt wird stark gestuft, dadurch bekommt dieser Look den modernen Style. Damit der Look nicht übertreibt, muss sich die Haarfarbe zurücknehmen. Sie wirkt natürlich, mit sanften Verläufen.

Der Look: Die Haare sollen locker in ihrer eigenen Bewegung fallen.
Stylingprodukt: Alcina Feuchtigkeits-Spray, Nutri-Shine Öl-Elixier


A-Line Bob

Der Bob 2017/18 wird stumpf und auf eine Länge geschnitten. Er ist inspiriert von den 20er Jahren: Klassisch, puristisch und modern. Der Alcina Bob wird in einer konkaven A-Linie geschnitten. Die einheitliche Farbe im weichen Blond unterstreicht diesen Look. Blond ist ein wichtiges Thema in der Mode. Alle Facetten werden gezeigt. Die Farbe wirkt natürlich. Warme und leuchtende Blondtöne sind zurückgekehrt. Wichtig ist die passende Pflege – z.B. Farbauffrischung durch Alcina Color Shampoo Gold – damit das Haar glänzt. Der tiefe Scheitel sorgt für Volumen und gibt dem Styling Charakter.

Der Look: Mit dem Lockeneisen werden Wellen ins Haar gearbeitet. Ein nicht perfektes Finish macht den Style modern.
Stylingprodukte: Alcina Feuchtigkeits-Spray, Alcina Föhn-Spray, Alcina Haarlack


Longhair mit Pony in Ice-Blond

Wenn langes Haar, dann eine Länge mit texturiertem Pony und Fantasiefarbe. Das Haar ist auf einer Länge gerade und stumpf geschnitten. Der Pony ist weich mit Textur zum Gesicht und wird zu den Seiten länger. Diese Form wird mit einer Pastellfarbe kombiniert und erinnert stark an eine Manga Figur und ein elfengleiches Aussehen. Langes Haar braucht Aufmerksamkeit und gute Pflege. Im Trend: Ice-Blond. Um diese Farbe bei Laune zu halten, braucht es besondere Produkte, wie die Alcina Color Conditioning Shots. Der Color Conditioning Shot kühles Silberblond (Silber) gibt der Farbe nach jeder Anwendung die Intensität wieder. So behält die Farbe lange ihre Intensität.

Stylingprodukte: Alcina Feuchtigkeits-Spray, Alcina Nutri-Shine Öl-Elixier, Alcina Color Conditioning Shot Silber


Generation 60+

Lange ist es her, dass der Kurzhaarschnitt für ältere Frauen quasi Pflicht war. Das beste Beispiel ist Karin, 61 Jahre. Karin trägt ihr Haar lang und gerade mit kompakten Längen, hier zum lockeren Chignon hochgesteckt. Die Haarfarbe ist zu einem modischen Statement avanciert. Das graue Haar strahlt Persönlichkeit, Vitalität, Selbstsicherheit und Lebenserfahrung aus. Haarpflegeprodukte wie das ALCINA Color Shampoo Silber und das ALCINA Color Conditioning Shot Silber unterstützen diesen Trend.
Wenn die Haltung im Leben alles ist, haben wir hier den besten Beweis dafür! Die 77 Jahre von Willy spielen keine Rolle! Seine Haare sind mit der Technik des MOMU geschnitten.

Pflege/Stylingprodukte: Alcina Feuchtigkeits-Spray, Alcina Color Shampoo Silber, Alcina Color Conditioning Shot Silber; Alcina Haarlack

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here