Wir bewegen uns weg von auffällig künstlichen Colorationen und unnatürlichen Farbnuancen. Der Trend liegt ganz klar in Naturtönen, mit weichen Übergängen und sanften Schattierungen.

Cold Brew Hair to go

Haare wie Cafe und das mit einem WECHSELSPIEL AN SCHATTIERUNGEN. Gerade ein dunkles Braun mit zarten Farbübergängen und schimmernden Reflexen wurde auf den Fashion Shows dieses Jahr mit den verschiedensten Frisur-Varianten als Beautytrend präsentiert. Ein CHANGIERENDES BRAUN ist DIE TRENDFARBE des kommenden Winters.

Tipp: Weiche Creme-Nuancen die genau auf den Hautton abgestimmt werden, schaffen einen besonders natürlichen Look und schmeicheln der Haut. Am besten ist es, sich beim Farbexperten für die individuelle Trendfarbe beraten zu lassen.

© Sturmayr

Bronde Girls have more fun

Das perfekte Spiel zwischen Blond und Braun. EINE HAARFARBE DIE WIRKLICH JEDEM STEHT.

Für eine besonders natürliche Anmutung und ein faszinierendes Ergebnis, werden vom Profi je nach Naturhaarfarbe verschiedene Farbakzente gesetzt. Durch das Einarbeiten von feinen Nuancen ergeben sich natürlich fließende und in sich verlaufende Färbungen. Vor allem bei warmen Brauntönen bringen goldene Honigblond-Reflexe besondere Vitalität ins Haar. Aschige Grundtöne können mit einzelnen HIGH- UND LOWLIGHTS in Szene gesetzt werden. Das gewisse Etwas kann on top mit einem FARB GLOSS geschaffen werden. Da ein Gloss keine dauerhafte Farbe ist, sondern sich mit der Zeit auswäscht, kann man hier auch einmal mutig sein und bedenkenlos mal etwas Neues ausprobieren.

© L’Oréal Professionnel

NORDIC WHITE ELEGANCE

Ein kühles Platinblond setzt ein STATEMENT und kommt wohl nie aus der Mode. Doch Achtung, das kühle Blond steht nicht jedem Typ. Frauen mit heller Porzellanhaut und kühlen Typen verleiht das Frozen Blonde einen ANMUTIGEN LOOK. Doch bei dunklem Teint und gebräunter Haut wirkt es schnell unnatürlich, so dass man hier lieber Abstand nehmen sollte.

Wer sich nun dieses anmutige Blond zum Ziel gesetzt hat, sollte unbedingt GEDULDIG bleiben. Damit die Haare nicht geschädigt werden, benötigt es je nach Grundton und Vorbehandlungen ein paar Wochen bis das klare Eisblond erzielt werden kann.

Experten Tipp:
Wir empfehlen die Behandlungen mit OLAPLEX zu unterstützen, um das Haar beim Färbeprozess besonders zu schonen. Pflegetipp für Zuhause: Olaplex No. 6 & 7

© L’Oréal Professionnel

Chocolate Lilac Specialty

Eine Coloration die DAS GEWISSE ETWAS mit sich bringt. Doch Achtung: dieser Trend ist nur für dunkle Haare. Denn auch hier bleibt der Trend bei NATÜRLICHEN GRUNDTÖNEN, die nur durch LEICHTE SCHATTIERUNGEN IN PURPLE für den gewissen WOW EFFEKT aufgepeppt werden. Die  lilafarbenen Akzente im Haar sollten je nach Hauttyp eher warm oder eher kühl gewählt werden.  Gerade bei diesem Trend, kann die falsche Wahl die Haut grau  aussehen lassen und der  NATÜRLICHE GLOW verloren gehen.

Die richtige Pflege für Coloriertes Haar

Damit die Farbe lange hält und ihre Strahlkraft nicht verliert, ist die richtige Pflege das A und O. Die Produkte der COLOR SAVE SERIE wurden speziell dazu entwickelt coloriertes Haar zu REPARIEREN, AUFZUBAUEN und eine LANGANHALTENDE BRILLANZ zu ermöglichen. Quarternium und Bienenwachs sorgen dabei für eine effektive BARRIERE GEGEN FARBVERLUST. Spezielle UV Filter schützen vor Schäden durch UV Strahlung und die Extrakte des Olivenblattes wirken stark gegen freie Radikale und das ausbleichen der Farbe.

Titelbild Credits: „L’Oréal Professionnel”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here